AGB's, Gerichtsstand, Verkaufs-, Widerrufsrecht, Liefer- und Zahlungsbedingungen u.s.w

1. Allgemeines
Unsere Angebote sind freibleibend. Mit Auftragserteilung erkennt der Besteller unsere Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen an. Etwaige Unwirksamkeit einzelner Bedingungen lässt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen unberührt. Von diesen Geschäftsbedingungen abweichende oder ergänzende Bedingungen des Bestellers sowie alle mündlichen Vereinbarungen sind nur im Falle der schriftlichen Bestätigung durch uns gültig. Einkaufsbedingungen des Bestellers haben keine Gültigkeit. Weicht unsere Auftragsbestätigung von Ihrer Bestellung ab, haben Sie uns dies unverzüglich nach Erhalt schriftlich mitzuteilen, da ansonsten die Auftragsbestätigung als richtig und beiderseits verbindlich gilt. Nachträgliche Änderungswünsche die Mehrkosten  verursachen, werden von uns nur gegen Berechnung dieser Mehrkosten und Verlängerung der Lieferfrist ausgeführt. Diese Änderungen bedürfen unserer Zustimmung und schriftlichen Bestätigung.

2. Ware
Gr&oumlssenangaben im Katalog sind ca.-Masse in cm, Irrt&uumlmer und &Aumlnderungen bleiben vorbehalten. Vorbehalten bleiben ferner &Aumlnderungen des Materials, der Farbe, des Designs, der technischen Beschaffenheit, der Verpackungsart der Einzelst&uumlcke sowie der Gr&oumlsse und Art der Verpackungseinheiten. All diese &Aumlnderungen sind kein Reklamationsgrund, auch nicht, wenn sich dadurch Abweichungen innerhalb einer Lieferung ergeben. Aufgrund der in den Herstellungsl&aumlndern gegebenen Herstellungsm&oumlglichkeiten f&uumlr Keramik, insbesondere bei Massenproduktionen, gilt als Qualit&aumltsmassstab Dutzendware in herk&oumlmmlicher Ofensortierung. Bei Ofensortierungsware sind generell nachfolgende leichte Fehler im keramischen Endprodukt  zu akzeptieren und stellen keinen Reklamationsgrund dar: Nadelstiche, Glasurschlieren, Glasurfarbabweichungen, Glasurglanz-Toleranzen, Unreinheiten, Eisenfl ecken und Punzen. Muster stellen einen qualitativen Durchschnitt dar.

3. Werbeanbringung durch uns.
Sie erhalten von uns eine Standskizze im PDF-Format. Hierbei handelt es sich um eine reine digitale Platzierung Ihres Druckbildes. Diese ist in keinem Fall verbindlich in der Druckschärfe noch in der Farbe. Hier kann es zu Abweichungen zum Orginaldruckbild kommen. Es handelt sich bei den Standskizzen ausschliesslich um eine digitale Drucksimulation. Nach Erteilung der Druckfreigabe drucken wir allein nach dieser. Spätere Einwendungen können nicht akzeptiert werden. Wir haften nicht für von Ihnen übersehene Fehler. Wenn Sie sich davor schützen wollen, bestellen Sie bitte unbedingt ein kostenpflichtiges Andruckmuster. Falls ein Druckauftrag mindestens 5000 Stk. umfasst oder der Warenwert zuzüglich Druckkosten mindestens CHF 3000,00 beträgt, sind wir in jedem Fall berechtigt, ansonsten, wenn wir es für erforderlich halten. Auch ohne ausdrücklichen Auftrag auf Ihre Kosten vorab ein Andruckmuster zu erstellen (CHF 45,00 je Farbe zuzüglich Warenwert und Versandkosten). Artikel, die sowohl in einem Einzelkarton als auch in Seidenpapier bzw. Polybeutel verpackt sind, werden nach dem Drucken nur nach Notwendigkeit wieder verpackt. Die empfohlenen Druckgrössen sind nicht immer maximale Druckflächen. Bei Folgeaufträgen ohne Musterstellung sind Abweichungen nicht auszuschliessen..

4. Druckqualität
Aufgrund des Grundmaterials der einzelnen Artikel kann es vorkommen, dass das Veredelungsverfahren die Farbe ver&aumlndert. 

5. Menge, Verpackungseinheit
Vielfaches der kleinsten Verpackungseinheit, kein Anbruch. Beispiel: In der Kleinverpackung sind 12 Stück und Sie bestellen 100 Stück, so liefern und berechnen wir 108 Stück (9 x 12 Stück). Muster sind von dieser Regelung ausgenommen. Bei Druckaufträgen sind Mehr- oder Minderlieferungen, insbesondere in Folge von Fehldrucken bis zu 10% möglich und erlaubt.

6. Preise
Alle Preise verstehen sich in CHF rein netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer. Unsere Preisangaben sind freibleibend, Irrtümer vorbehalten. Druckfehler in Katalog, Preisliste oder Sonderaktionsblättern berechtigen nicht zu Schadensersatzansprüchen. Preisänderungen werden Ihnen schnellstens mitgeteilt. Unsere Auftragsbestätigung ist bindend. Wir sind jedoch berechtigt, bei nach Vertragsabschluss eintretenden Preis- oder Kostenerhöhungen, Änderungen von Frachtkosten, Zöllen und sonstigen Abgaben die Preise entsprechend zu korrigieren. Sie können längstens drei Tage nach Erstellung der Auftragsbestätigung bzw. Änderung derselben zurücktreten, jedoch nur, wenn die Rücktrittserklärung uns vor Versand erreicht. Bei Artikeln mit Druck und bei Sonderanfertigungen ist das Rücktrittsrecht ausgeschlossen.

7. Mengenrabatte bzw. Sonderpreise
Bei Zahlungen nach dem Zahlungsziel verfällt ein eventuell gewährter Preisnachlass. Dieses gilt auch für gewährte Sondernettopreise. Aktionspreise sind Sondernettopreise. Darauf kann kein Rabatt gewährt werden. Preise, welche von unserer jeweils aktuellen Preisliste abweichen, sind in jedem Fall Sondernettopreise. Für gewährte Sonderpreise abweichend von der aktuell gültigen Preisliste sind wir berechtigt, bei Zahlung ausserhalb des Zahlungszieles die Differenz nachzuberechnen.

8. Muster
Muster können aus verwaltungstechnischen Gründen nicht zurückgenommen werden. Sollten Sie dennoch Muster retournieren werden diese nicht gut geschrieben.

9. Lieferzeiten
Schnellstens! Teillieferungen sind erlaubt, insbesondere dann, wenn mehrere Artikel bestellt sind und nicht gleichzeitig zur Verfügung stehen. Das dadurch entstehende Mehrporto geht zu Ihren Lasten. Lieferfristen beginnen erst, wenn alle von Ihnen zu stellenden Unterlagen bei uns vorliegen. Wir können nur Warenabgangstermine angeben, da wir keinen Einfluss auf das Beförderungsunternehmen haben. Wenn wir durch höhere Gewalt oder unvorhergesehene Ereignisse an der Erfüllung unserer Lieferverpflichtung gehindert werden, verlängert sich die Lieferfrist dementsprechend. Wenn die Verlängerung für Sie unzumutbar ist, haben Sie die Möglichkeit, vom Vertrag zurückzutreten, jedoch nur, indem Sie uns den Rücktritt unverzüglich mitteilen und es sich nicht um Sonderanfertigungen bzw. schon bedruckte Artikel handelt. Schadensersatzansprüche wegen zu später Lieferung können gegen uns nicht geltend gemacht werden. Verzögerte Angaben von Auftragsdetails haben automatisch eine Lieferterminverschiebung zur Folge. Fixtermine werden aus rechtlichen Gründen ausgeschlossen.

10. Lieferung
Die Lieferungen erfolgen immer ab Werk, nach unserer Wahl per Post, Paketdienst oder Spedition. Unsere Auslagen und Kosten trägt der Besteller. Von uns gelieferte Ware reist auf Gefahr des Bestellers.

11. Einzel-Lieferung der Ware
Wir sind gerne bereit, eine Lieferung in unserem Lager nach Ihren Angaben aufzuteilen und z.B. an verschiedene Geschäftsteile zu versenden. Die effektiven Konfektionierungs- und Lieferkosten werden Ihnen in Rechnung gestellt. 

12. Mehr- oder Minderlieferungen
Mehr- oder Minderlieferungen von bis zu 10% sind branchenüblich und müssen akzeptiert werden. Wir verrechnen Ihnen die effektiv gelieferte Menge.

13. Warenrückholung
Kosten für Warenrückholungen gehen grundsätzlich zu Ihren Lasten und müssen uns vorher angekündigt werden.

14. Zahlung
30 Tage nach Rechnungsdatum netto. Bei Überschreitung des Zahlungszieles berechnen wir bankübliche Verzugszinsen und Mahngebühren. Uns unbekannte Kunden werden gegen Nachnahme/Vorkasse abzüglich 3 % Skonto beliefert. Die Kosten der Nachnahme trägt der Kunde. Zurückhaltung der Zahlung sowie Aufrechnung gegen irgendwelche Ansprüche des Käufers sind nicht zulässig.

15. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum. Sie darf einem Dritten weder verpfändet noch sicherheitsübereignet werden. Der Eigentumsvorbehalt wird über den Zeitpunkt des Verkaufs der Ware in der Weise ausgedehnt, dass uns das Eigentum an der Forderung übertragen wird. Wenn Sie mit der Zahlung im Verzug sind, berechtigt uns der Eigentumsvorbehalt auch ohne vorherige Fristsetzung dazu, die Herausgabe der Ware bzw. der Forderung zu verlangen.

16. Vertragsstrafen/Schadensersatz
Vertragsstrafen können nicht gegen uns geltend gemacht werden. Schadensersatzansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen.

17. Geheimhaltung
Beide Parteien werden vertrauliche Informationen zuverlässig vor dem unberechtigten Zugriff Dritter schützen, mindestens in dem Umfang, wie auch eigene vertrauliche Informationen.


18. Datenschutz
Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Für die Geschäftsabwicklung notwendige Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an Dritte weitergeleitet. Wir pflegen zum Zwecke der Kreditprüfung einen Datenaustausch zur Bonitätsinformation.
 

19. Widerrufsrecht
Es besteht kein Widerrufsrecht für bedruckte und nicht-bedruckte Werbeartikel, Werbetextilien, Werbemittel u.s.w.

20. Gültigkeit
Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder weitere Vereinbarungen zwischen dem Vertragspartner und Postal Shop als nichtig oder unwirksam erweisen, wird der übrige Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen davon nicht berührt. Nichtige oder unwirksame Bestimmungen sind durch solche wirksam zu ersetzten, die ihrem wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommen. In gleicher Weise ist zu verfahen, wenn sich eine Lücke ergibt.

21. Gerichtsstand
Gerichtsstand und Erfüllungsort für beide Teile ist in jedem Fall CH-Solothurn.

22. Impressum
Postal Shop / Quo Vadis Watch
Solothurnerstrasse 90
SO-2540 Grenchen

Geschäftsführer: Gianni Di Bernardo